Sonnenschutz: Drei Stellen, die Sie beim Eincremen nicht vergessen sollten

Sonnenschutz: Drei Stellen, die Sie beim Eincremen nicht vergessen sollten

von Stefan Peukert

Eincremen kann ganz schön lästig sein, doch für unsere Haut ist es überlebenswichtig. Wetten, dass Sie diese drei Stellen auch vergessen vor der Sonne zu schützen, wenn Sie sich vor dem Sonnenbad einschmieren?

Kommt Ihnen das bekannt vor? Nach einem ausgiebigen Sonnenbad juckt die Kopfhaut und die Lippen brennen! Das passiert, wenn wir diese wichtigen Stellen unseres Körpers nicht vor der Sonne schützen.

Ohren

Eine wichtige Stelle des Körpers, die beim Sonnen oft vernachlässigt wird, sind unsere Ohren.  Zwar verstecken sich die Ohren hinter unseren Haaren, doch leider heißt das nicht, dass sie dadurch auch geschützt sind. Die UV-Strahlen dringen leicht durch unser Haar und "verbrennen" somit schnell die sehr dünne Haut. Schützen Sie in Zukunft Ihre Ohren mit einem hohen Lichtschutzfaktor oder einem Sonnenblocker.

Lippen

Vor allem die Lippen brauchen im Sommer eine besondere Pflege. Da sie über kein Unterhautgewebe verfügen trocknen sie schnell aus. Außerdem besitzen sie keine Talgdrüsen, die dafür sorgen, dass die Haut mit einer schützenden Fettschicht überzogen ist. Umso wichtiger ist es beim Sonnen, unseren Mund mit einem speziellen Lippenstift mit UV-Schutz zu pflegen.

 

Kopfhaut

Im Sommer sollten Sie sich im wahrsten Sinne des Wortes von Kopf bis Fuß vor den Sonnenstrahlen schützen, denn ein Sonnenbrand auf der Kopfhaut schmerzt besonders. Unsere Haare bieten der Kopfhaut nicht genügend Schutz vor den UV-Strahlen. Verwenden Sie im Sommer zusätzlich ein Sonnenspray mit hohem Lichtschutzfaktor für Ihre Kopfhaut und Ihr Haar. Oder noch besser: Tragen Sie einen Sonnenhut, dieser bietet ihrem Kopf den optimalen Schutz vor den Strahlen.

Haben Sie Fragen?

Sie erreichen uns telefonisch
Tel. 0251 13348280


Beratungstermin

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.
Termin vereinbaren

Kostenloses Infomaterial

Gerne schicken wir Ihnen Infomaterial zu.
Infomaterial anfordern