Richtige Hautreinigung im Sommer

Richtige Hautreinigung im Sommer

von Aestheso Team

Gerade an heißen Sommertagen verzichtet man auf Schichten von MakeUp und Puder und geht mit nackter Haut, um nicht sowieso alles wieder runterzuschwitzen. Maximal eine leichte BB-Cream oder ein Hauch Rouge kann man bei der Hitze ertragen. Und trotzdem glänzt das Gesicht und Dekolette nach ein paar Stunden. Das Gesicht produziert mehr Schweiß zur Abkühlung. Um Unreinheiten und Entzündungen durch Schweiß auf der Haut vorzubeugen, ist eine neue Herangehensweise an die Reinigung unerlässlich. Was befreit im Sommer erfolgreich von Schweiß? Unsere Tips für die heißen Tage:

1. MIT FEUCHTIGKEIT REINIGEN

Da die Haut jetzt keine Extrapflege wie im Winter braucht, kann man auf reichhaltige Reinigungsprodukte wie Öle und fettige Waschlotionen verzichten. Stattdessen feuchtigkeitsspendende Reinigungslotionen sowie leichte Mousse- oder Geltexturen verwenden, um die Haut wirksam und schnell von Glanz und Schweiß zu befreien. Mit etwas Wasser auf der Haut aufschäumen lassen und das Gesicht in kreisenden Bewegungen waschen. 

Gut geeignet ist hier z.b. der SkinCeuticals Reinigungsschaum.

 

2. BIS IN DIE TIEFEN REINIGEN

Ist die Haut oberflächlich von Öl, Schweiß und Make-up befreit, anschließend die Poren bis in die Tiefen reinigen, um Unreinheiten und Entzündungen vorzubeugen und das Hautbild zu vereinern. Sanfte Peelings, die mechanische mit chemischen Wirkweisen kombinieren, schleifen trockene Hautpartikel, Schweißablagerungen und Talgpfropfen gründlich von der Haut, sodass sie weniger schwitzt und länger frisch bleibt. Unterstützen kann hier ein Hautpflegekonzept oder eine Microdermabrassion oder JetPeel Behandlung.

 

3. DIE RICHTIGE FEUCHTIGKEIT

Im Anschluss an die Reinigung braucht die Haut mehr Feuchtigkeit, um die Schweißproduktion nicht gleich wieder anzukurbeln und die Poren nachhaltig zu klären und zu verfeinern. Besonders gut sind jetzt Toner mit Zink, Salicylsäure oder Teebaumöl; Essenzen von Zitrusfrüchten wirken  belebend und geben der Sommerhaut einen angenehmen Frischekick. 

 

4. REINIGEN UND ERFRISCHEN

Eine ideale Ergänzung der täglichen Reinigungsroutine sind auch im Sommer Gesichtsmasken, denn sie bringen die Haut in Balance und beugen der Glanz- und Schweißbildung vor. Wer besonders schnell schwitzt und zu Pickeln neigt, verwendet am besten Masken auf Basis von Aktivkohle, Tonerde oder Extrakten aus dem Toten Meer. 

 

Haben Sie Fragen?

Sie erreichen uns telefonisch
Tel. 0251 13348280


Ihr Beratungstermin

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.
Termin vereinbaren

Kostenloses Infomaterial

Gerne schicken wir Ihnen Infomaterial zu.
Infomaterial anfordern